Anzeige

Handwerkersoftware-Vergleich Handwerkersoftware-Vergleich
www.handwerkersoftware-vergleich.de

Werde Werbepartner!

E-Mail an uns →

Handwerkersoftware aus der Cloud vs. Desktop - Was ist besser?

Handwerkersoftware - auf dem Desktop oder online?
Welches Medium kann mehr?

Kundenanfragen, Projektfotos, Bauunterlagen, Rechnungen und Angebote - auch Handwerksbetriebe profitieren von einer digitalen Lösung für ihre Dokumenten- und Informationsverwaltung. Durch eine leistungsstarke Handwerkersoftware gewinnen sie Zeit für ihr Kerngeschäft. Optimal dafür sind Programme, die sich auch mobil verwenden lassen.

Vielfältige Anforderungen an Handwerksbetriebe

Die Verwaltungsaufgaben in einem Handwerksunternehmen unterscheiden nicht von anderen Betrieben. Auftragsabwicklung, Kundenmanagement, Buchhaltung, Planungsaufgaben, die Überwachung rechtlicher Anforderungen und vieles mehr sind für die Unternehmensführung unverzichtbar. Hinzu kommen Projektdate, die ebenfalls verwaltet werden müssen. Ohne eine leistungsstarke Software-Lösung kommen selbst Gründer und kleinere Betriebe heute auf Dauer nicht mehr aus. Optimal ist, wenn es sich dabei um eine Programme handelt, die optimal auf die Anforderungen von Handwerksunternehmen zugeschnitten sind.

Handwerkersoftware - die integrierte digitale Plattform für die Firma

Als Beispiel kann hier eine Software für Bauhandwerker dienen: Dynamisch eingepflegte Aufmaße und andere Baudaten ermöglichen eine effiziente Angebotserstellung. Auch Kostenkalkulationen und standardisierte Leistungstexte liefert das Programm in wenigen Sekunden. Noch einfacher wird das Tagesgeschäft, wenn die Handwerkersoftware Material- und Lohnkosten bereits regionalspezifisch kalkuliert, so dass solche Nacharbeiten komplett entfallen. Gleichzeitig ermöglicht moderne Handwerkersoftware, alle bautechnischen und betriebswirtschaftlichen Informationen auf einer gemeinsamen Plattform zu integrieren. Digitale Schnittstellen ermöglichen eine umfassende Datenübertragung. Die Datennutzung der einzelnen Mitarbeiter wird über individuell vergebene Zugriffsrechte vergeben.



Handwerkersoftware - ein wichtiges Planungsinstrument

Außerdem ist eine leistungsstarke Handwerkersoftware ein wichtiges Planungsinstrument für Ihr Handwerksunternehmen. Sie erkennen auf einen Blick, wenn bei einem Auftrag die Projektfrist oder die Kosten aus dem Ruder laufen. Hierdurch können Sie Fehlentwicklungen schnell und frühzeitig korrigieren. Sie haben stets den Überblick, wie sich Ihr Betrieb wirtschaftlich entwickelt und in welchen Bereichen Handlungsbedarf besteht. Natürlich unterstützen die Programme auch ein effizientes Kundenmanagement.

Handwerkersoftware via Desktop oder online - was ist besser?

Handwerkersoftware gibt es in verschiedenen Versionen. Einige von ihnen sind nur für die Nutzung an Desktoprechnern ausgelegt und erfordern eine Installation auf dem Computer. Andere Versionen werden von den Anbietern online bereitgestellt. Die Handwerkersoftware und alle Daten des Betriebes werden bei Online-Programmen in der Regel in der Cloud gehostet. Sie können über den Browser eines internetfähigen stationären PCs oder eines Laptops abgerufen. Die Verwendung auf dem Smartphone oder Tablet unterstützen mobile Apps. Eine lokale Installation der Online-Software ist nicht erforderlich.

Die Online-Versionen von Handwerkersoftware ermöglichen eine umfassende Nutzung durch alle Mitarbeiter des Betriebes und auf unterschiedlichen Geräten. Auch bei Kundenbesuchen, auf der Baustelle oder im Außendienst haben Sie damit Zugriff auf alle Daten, die Sie gerade brauchen. Informationen, die für die Projektdokumentation, die Zusammenarbeit mit Kollegen oder die Buchhaltung Ihres Unternehmens wichtig sind, übermitteln Sie via Smartphone direkt in das System. Dort stehen sie in Echtzeit anderen Mitarbeitern zur Verfügung.

Wie Sie die passende Handwerkersoftware finden

Spezielle Handwerkersoftware wird inzwischen von vielen Herstellern angeboten. Nicht alle Produkte halten, was ihre Anbieter versprechen und nicht jede Handwerkersoftware passt zu Ihrem eigenen Betrieb. Bevor Sie sich endgültig für ein bestimmtes Angebot entscheiden, sollten Sie daher die Software praktisch ausprobieren. Für Online-Programme gibt es in der Regel eine Demoversion, die Sie für einen begrenzten Zeitraum in Ihrem Arbeitsalltag nutzen können. Auch Ihre Mitarbeiter haben hierdurch die Möglichkeit, Ihnen Feedback zu geben, ob diese Handwerkersoftware sie bei ihrer Arbeit wirklich unterstützt. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie für die Software-Auswahl einen Pflichtenkatalog erstellen, in dem Sie festhalten, welche Funktionen das Programm unbedingt beherrschen muss. Wichtig ist auch, dass sich die Handwerkersoftware intuitiv bedienen lässt.

Produktempfehlung

Lexware handwerk plus

Lexware handwerk plus

17,90 € /mtl. (zzgl. MwSt.) oder 214,80 € jährl. (zzgl. MwSt.)
Details zum Produkt
Sage handwerk plus

Sage 50 c

ab 25 € /mtl. (zzgl. MwSt.) oder 300 € jährl. (zzgl. MwSt.)
Details zum Produkt
Sage handwerk plus

Sage 50 Auftrag

ab 15 € /mtl. (zzgl. MwSt.) oder 180 € jährl. (zzgl. MwSt.)
Details zum Produkt
Lexware handwerk premium

Lexware handwerk premium

42,90 € /mtl. (zzgl. MwSt.) oder 514,80 € jährl. (zzgl. MwSt.)
Details zum Produkt

Die richtige Handwerkersoftware finden

Worauf Sie achten sollten und wie Sie die richtige Software für Ihr Unternehmen finden.

Die richtige Handwerkersoftware finden

Handwerkersoftware aus der Cloud

Immer und überall auf alle Ihre Daten zugreifen. Das sollten Sie über eine Cloud Lösung wissen.

Cloud Lösung für Handwerker
Platzieren Sie Ihre Pressemitteilung gekonnt!

info@handwerkersoftware-vergleich.de

Werde Werbepartner!

E-Mail an uns →